↑ Bergbau

 

Google +

Facebook

Twitter

Apple iPhone iPad App

CADENAS

Trace Parts

Kettenräder / Verlagerungen

Kettenräder / Verlagerungen

 

2015 hat THIELE durch die Übernahme der Richard Hippenstiel GmbH das Produktportfolio um die Antriebstechnik für Kettenförderer erweitert. Die Richard Hippenstiel GmbH wurde 1911 als Gießerei gegründet und ist seit vielen Jahren ein anerkanntes Unternehmen für die Antriebstechnik im untertägigen Strebbau. Durch die Verbindung der beiden Traditionsunternehmen ist THIELE nun in der Lage, das vollständige Bewegungssystem für Kettenförderer herzustellen. Dadurch ist gewährleistet, dass Kette und Kettenrad technisch ideal aufeinander abgestimmt sind.

Projektierung

Die komplexen Konstruktionen der Kettenräder werden werksintern mit Hilfe modernster rechnerunterstützter 3DCAD- Systeme entworfen. Die mit eigenen FEM-Programmen (finite Elemente) durchgeführten Lastsimulationen ermöglichen eine auf jeden Betriebsfall angepasste Dimensionierung der Kettenräder. Außerdem kann der Bewegungsablauf des kompletten Antriebssystems genauestens analysiert werden.

Fertigung

Mit modernen CNC-Maschinen ist die Herstellung von Kettenrädern in allen erdenklichen Ausführungen möglich. THIELE liefert auch komplette Antriebs- und Umkehreinheiten sowie Verlagerungen für Kratzerförderer. Außerdem bietet THIELE Wellen und Riemenscheiben für Brecher, Kettenräder mit austauschbaren Baugruppen (z.B. Zahnscheiben) für Plattenbandförderer und Becherwerke an.

Kettenradtaschen

Die Erfahrung unzähliger Betriebseinsätze führte zur Entwicklung einer speziellen Geometrie der Zahntaschen, die TD-Verzahnung. Dabei handelt es sich um eine Zahnkontur, deren Flächenpressung sich mit wachsendem Taschen- und Kettenverschleiß verringert. Dadurch wird der Verschleißfortschritt insgesamt verlangsamt. Gleichzeitig wird die Bildung von Verschleißmarkierungen an den Außenrundungen der Kettenglieder (oft bildhaft als „Entenbürzel“ bezeichnet) vermindert. Eine spezielle Induktivhärtung der Kettenradzähne gewährleistet eine Oberflächenhärte von 56-60 HRC.

Betriebserfahrungen & Service

THIELE Kettenräder sind für Ketten der Nenngrößen 14 bis 60 mm verfügbar und werden weltweit eingesetzt. Auf Kundenwunsch kann THIELE den Verschleißgrad der Kettenräder bewerten sowie deren Austausch in den Antriebsbaugruppen unter Werkstattbedingungen durchführen.